header
Blind
Fußball: 01.08.2014  | rui
Bayernliga Süd

Sonntags gegen den TSV Landsberg

6. Spieltag: Sonntag, 03.08., 14:00 Uhr

TSV Rain  -  TSV Landsberg

Bezirksliga Nord

TSV strebt Punktgewinn an

2. Spieltag: Sonntag, 03.08., 16:15 Uhr

TSV Rain  -  TSV Zusmarshausen

Im Anschluss an das Bayernliga-Spiel des TSV Rain gegen den TSV Landsberg trägt die U-23 des TSV Rain ihr Punktspiel gegen den TSV Zusmarshausen aus. Die Gäste aus dem Landkreis Augsburg sind für den TSV Rain II ein bis dato völlig unbekannter Gegner und von daher auch nur sehr schwer einzuordnen. Ihr Auftaktspiel gewann die Mannschaft von Trainer Reinhard Brachert vor 370 Zuschauern gegen den Landesliga-Absteiger SC Bubesheim mit 2:1. Dem Vernehmen nach stand Zusmarshausen in der Defensive sehr sicher und ließ gegen die hoch gehandelten Bubesheimer kaum etwas zu. Ihre wenigen Torchancen nutzte „Zus“ aber konsequent. Beim jungen Rainer Team war bei der 3:6-Auftaktniederlage in Wertingen nicht alles schlecht. Eine knappe Stunde lang spielte die Mannschaft richtig gut, brachte sich aber durch ungeschicktes Verhalten quasi selbst um ihren Lohn. Ein Gegner wie der offensivstarke TSV Wertingen nutzt eben solche Unpässlichkeiten zu seinem Vorteil aus. Die ist aber abgearbeitet. Trainer Daniel Schneider war mit den Trainingsleistungen in dieser Woche sehr zufrieden: „Mein junges Team hat sich voll reingehängt und ist heiß auf das sonntägliche Spiel.“ Daniel Schneider geht davon aus, dass sein Team gegen Zusmarshausen vor einer sehr schweren Aufgabe steht: „Zusmarshausen ist ein sehr unangenehmer Gegner, der sehr schwer zu spielen ist.“ Von seiner Mannschaft fordert er vor allen spielerisch wieder eine gute Leistung: „Denn nur so können wir Zusmarshausen knacken“, ist sich Schneider sicher. Die Zielsetzung ist klar, Rain II will das Spiel gegen den Aufsteiger gewinnen, um nicht von vorneherein mit dem Rücken zur Wand zustehen. Abzuwarten bleibt wie üblich die Aufstellung. Daniel Schneider will und kann sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht festlegen. (rui.).

 

Aufgebot TSV Rain II: Stefan Besel und Xhoi Meca (Tor), Alexander Drabek, Sebastian Hackenberg, Patrick Höfele, Michael Haid, Sebastian Hieger, Simon Schröttle, Robin Spieler, Tobias Mauch, Johannes Hippele, Marco Schütt und Andre Fuchs. Dazu kommen noch die Ergänzungsspieler aus dem Bayernligakader.

 

Schiedsrichter: Tobias Dikkaya (SV Mauerstetten)
SRA I: Maximilian Kuntz (FC Mertingen)
SRA II: Valentin Willner (FC Mertingen)

B-Klasse


Sommerpause

Junioren

Kegeln 23.05.2014  |  kbs

Sommerpause

Tischtennis 23.03.2014  |  wrö

Sommerpause

Verein Leichtathletik 27.07.2014  |  arh

Kinderolympiade zum Jubiläum am 2. August
Die Nachwuchssportler stehen im Mittelpunkt der 40-Jahr-Feier der TSV-Abteilung Leichtathletik. Die von Wolfgang Kroh geleitete Sparte begeht ihr Jubiläum am Samstag, 2. August, ab 14 Uhr auf dem Georg-Weber-Sportgelände und lädt alle Freunde der Leichtathletik zu Nachmittagskaffee und -kaba sowie Abendessen in das Festzelt westlich des Hauptplatzes ein.

Von 14 bis 17 Uhr ist „Kinderolympiade“. Unter spielerischem Aspekt wird den jungen Sportlern in einem kleinen Wettkampf die Leichtathletik näher gebracht. Mit dabei sind der TSV-Nachwuchs, Kinder der Grundschulen Rain und Mertingen sowie die Teilnehmer des Rainer Ferienprogramms.  Zwischendurch sorgt Zauberer „Savinibus“ für Kurzweil. Zum gemütlichen Teil gehört auch ein Feuerwerk im Stadion, geplant für 22 Uhr.

Die Rainer Leichtathleten konnte im Jubiläumsjahr bereits tolle Erfolge feiern: je vier Schwäbische Meisterschaften wurden im Seniorenbereich und bei den U14-Junioren in die Lechstadt geholt. Bei den Meisterschaften des Kreises Mittel- und Nordschwaben standen Rainer Athleten bereits achtmal auf dem Treppchen ganz oben.


Blind

Gütesiegel
"Sport pro Gesundheit"
für  den TSV Rain
DSV
Sportpro 


TSV 1896 Rain am Lech  ●  Donauwörther Straße 45  ● Postfach 11 34  ●  86638 Rain  ●  Telefon: 0 90 90 / 92 25 27  ●  Fax: 0 90 90 / 92 25 29  ●  Vereinsfarben rot und weiß
blind